Runder Tisch Oberbilk

Die Idee ist entstanden aus der Initiative des „Runden Tisches Oberbilk“. Der Runde Tisch setzt sich zusammen aus Initiativen und Einzelpersonen, die sich in irgendeiner Form, um das Zusammenleben im Stadtteil bemühen. Seit Anfang 2017 dient der Runde Tisch als Forum zum gegenseitigen Kennenlernen, zum Informations- und Erfahrungsaustausch und auch zur Koordination von gemeinsamen Aktivitäten.

Die Initiative ging ursprünglich von zwei Bildungsreferentinnen bei der Weiterbildungseinrichtung „Arbeit und Leben NRW“ aus: Gabriela Schmitt und Maria Wigbers befassen sich seit Langem in lokalen, bundesweiten und europäischen Kontexten mit künstlerischen, sozial- und kulturwissenschaftlichen Perspektiven auf das Zusammenleben in vielfältigen Stadtgesellschaften. Zusammen mit Helmut Schneider, der sich als Kultur- und Stadtgeograph schon seit Jahren mit der Entwicklung des Stadtteils Oberbilk beschäftigt, haben sie seit Anfang 2016 in einer kleinen AG den Stadtteil genauer beleuchtet. Mit den ersten Treffen im letzten Jahr sind inzwischen zahlreiche weitere Personen und Initiativen hinzukommen und wir laden jede/n zum Mitmachen ein.

Karte des Stadtteils Düsseldorf Oberbilk
Stadtteil Oberbilk in Düsseldorf.