Wunschort Mintropplatz

Liebe Oberbilker*innen und Interessierte,

die Veranstaltungsreihe „Wir bleiben hier! Jede*r braucht einen Platz“ geht in die letzte Phase!

Abschließend zu unseren gemeinsamen Aktionen wie Stadtteilspaziergänge, künstlerischen Aktionen und Workshops zum Thema bürgernahe Stadtplanung findet diesen Freitag und Samstag um 15 Uhr eine Präsentation unserer Ergebnisse am Mintropplatz statt! Mit der Veranstaltungs- und Aktionsreihe im Rahmen des Projektes „Reassembling Public Space“ möchten wir ein Gegenmodell zur gegenwärtigen Stadtgestaltung in einem gemeinschaftlichen Prozess zwischen Stadtbevölkerung und Künstler*innen erforschen. Die Ergebnisse der partizipativen Aktionen auf dem Platz übersetzt Arbeit und Leben e.V. gemeinsam mit dem Ü-Wagen der Hochschule Düsseldorf in ästhetische, digitale Formate und erhöht die Sichtbarkeit, sowie die strategische Vernetzung.

Jede*r ist herzlich eingeladen sich die Ergebnisse der Aktionen anzuschauen und mit uns und anderen Partizipierenden in Austausch zu treten! Um Anmeldungen (unter info@d-oberbilk.de) wird gebeten, doch auch über spontane Besucher*innen freuen wir uns! Also traut euch und kommt vorbei!

Ist möglicherweise ein Bild von Text „Abschließende Wir bleiben hier!- Komm vorbei Präsentation unserer und macht mit! gemeinsamen Wirwollen ein Zeichen setzen: gegen Verdrängung und für mehr Bürgerbeteiligung. Aktionen am Mit Aktionen, ;Rundgängen und Workshops rund um den Mintropplatz analog und digital Mintropplatz 22. & 23.10 um 15 Uhr HSD Juli-Oktober 2021 Freitags ab 15Uhr Mintropplatz mit Tee und Baklava R Paradise SOZIOKULTUR“

Subjektives Kartieren

Wir bleiben hier! Jede*r braucht einen Platz.

Liebe Oberbilker*innen,

auch morgen erwartet euch wieder eine Aktion am Mintropplatz!

Was euch genau erwartet? Ein Dialogischer Spaziergang zum Thema »Subjektives Kartieren: Alternative Verortung von Objekte«.

Gemeinsam mit Anwohner*innen will die Aktion den Mintropplatz und Umgebung erkunden. Das Ziel ist es ein persönliches Vertrautwerden mit dem eigenen Lebensraum zu schaffen. Harald Schwenk und Leonie Wendel von der Planwerkstatt werden die Aktion begleiten und euch mit Kameras ausstatten um den Prozess zu unterstützen. Welche Orte und Räume sind euch wichtig? Was können wir gemeinsam beobachten? Hilft uns die fotografische Praxis unsere Wahrnehmung zu schärfen? Auch diesmal sind alle eingeladen, vorbei zu kommen, zu schauen, zu fragen oder mitzumachen!
Anmeldung unter: info@d-oberbilk.de oder 0211 9380047

Oder spontan vorbeikommen!

Wir freuen uns auf eine weitere tolle Aktion mit euch!

Entwerfen von Plänen und Modellen

Liebe Oberbilker*innen,

ein kleiner Reminder:

Auch heute erwartet euch wieder eine Aktion im Rahmen der Veranstaltungsreihe rund um den Mintropplatz!

„Wir bleiben hier! Jede*r braucht einen Platz.“ knüpft an die Veranstaltungsreihe „Wir sind hier!“ aus dem vergangenen Jahr an. Die Kooperation zwischen Der Hochschule Düsseldorf sowie Arbeit und Leben NRW befindet sich also bereits in der zweiten Runde.

Was euch heute um 15 Uhr am Mintropplatz erwartet lest ihr hier:

Kommt gerne spontan vorbei! Wir freuen uns auf euch und euren Input!

Raumgestaltung am Platz

Liebe Oberbilker*innen,

es ist wieder soweit:

Am 10. September 2021 um 15 Uhr findet auf dem Mintropplatz die nächste Aktion der Veranstaltungsreihe „Wir bleiben hier! Jede*r braucht einen Platz.“ statt! Genauer wird es eine Künstlerische Intervention zum Thema »Raumgestaltung am Platz« geben.

Harald Schwenk und Leonie Wendel von der Planwerkstatt sind am Freitag eingeladen den Mintropplatz gemeinsam mit euch umzugestalten. Und alle sind eingeladen zu kommen, zu schauen, zu fragen und mitzumachen!

Anmeldung gerne vorab unter: info@d-oberbilk.de /0211 9380047 oder einfach spontan vorbeischauen 🙂

Wir freuen uns auf zahlreiche Interessierte und eure Ideen!

Wir bleiben hier! Jede*r braucht einen Platz!

Liebe Oberbilker*innen und Interessierte,

Die Veranstaltungsreihe der Initiative Mintropplatz geht weiter!

In dieser Woche findet bereits die vierte Aktion der Veranstaltungsreihe statt.

Wann und wo? Am 13. August 2021 um 15 Uhr auf dem Mintropplatz!

Was erwartet euch?

Workshop: Protest selbst gestalten

Gemeinsam planen wir für diesen Freitag eine Gestaltungswerkstatt am Mintropplatz – hier entwickeln und gestalten wir Protestbotschaften mit euch vor Ort! Wir knüpfen an die künstlerische Aktion von Tatjana Pöschke an, generieren weitere Inhalte und gestalten Protestschilder und Fahnen. Zusammen mit einem Team aus Künstlerinnen und Gestalterinnen werden wir am Platz aktiv. Alle sind herzlich dazu eingeladen mitzumachen!

Kommt mit und meldet euch an unter: info@d-oberbilk.de oder 0211 9380047.

Eine Aktion im Rahmen von:

»Mintropplatz: Wir bleiben hier!- Jede*r braucht einen Platz«

Save the date!

Liebe Oberbilker*innen,

nun auch die genauen Zeiten sowie das Programm zum angekündigten Workshop zum Subjektiven Kartieren am 8.9. mit Annelys de Vet.

Die Methode eignet sich u.a., um subjektive Betrachtungen des Lebensumfeldes zu erschließen, informelle Treffs von z.B. Kindern und Jugendlichen zu identifizieren oder unsichtbare Barrieren oder Angsträume sichtbar zu machen. Durch die Karten werden unterschiedliche Wahrnehmungen und Lebensrealitäten innerhalb eines gemeinsamen Raumes (Stadtteils) sichtbar.

Der Workshop richtet sich daher an Multiplikator*innen, die ein Interesse daran haben, die Methode im Anschluss in ihrer Arbeit mit Gruppen anzuwenden, um die verschiedenen Lebenswelten sichtbar zu machen.

Die daraus entstehenden Karten sollen später öffentlich sichtbar (z.B. in Form einer Publikation) gemacht werden.

Viele Grüße und bleibt gesund!

#ERSTER MAI 2020

Liebe Oberbilker*innen,

wir hoffen, Euch geht es allen gut.

Diese Zeiten erfordern kreative Lösungen und können auch als Lernprozess gesehen werden. Das finden und entwickeln alternativer (Beteiligungs-) Formate und Kommunikationsformen ist für viele neu.

So war auch der 1.Mai 2020 anders und forderte Kreativität!

Zum ersten Mal in der Geschichte haben keine Kundgebungen am 1. Mai stattgefunden dafür aber verschiedene tolle und solidarische alternative Aktionen:

Arbeit und Leben NRW hat mit einer Fotoaktion Aktivisten und Aktivistinnen aufgefordert Solidarität zu zeigen und die Ergebnisse findet Ihr hier!

Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Bis dahin wünschen wir Euch alles Gute, Gesundheit, Durchhaltevermögen und Kreativität.

PS: Vielleicht habt auch Ihr Ideen für Aktionen im Lockdown, die Ihr gerne teilen mögt? Dann einfach kommentieren oder uns auf Facebook mitteilen!

KRASS e.V. sucht junge Regiesseure

Film ab🎥🎞

Mach mit beim KRASSen „Trickfilm Helden“ Projekt, werde selber zum Regiesseur und mach deinen eigenen Trickfilm!

Im „Trickfilm Helden“ Projekt werdet ihr zu Filmregiesseuren. Da 2019 das Jahr der Kinderrechte ist, wollen KRASS mit euch einen eigenen Trickfilm zu den Rechten der Kinder produzieren! In dem Workshop trifft analog auf digital- mit Stift, Schere und Papier werden erst Filmideen und ein ein „Stop-Motion-Trickfilm“ verwirklicht und auf Youtube zu sehen sein!

Wer kann mitmachen? Kinder & Jugendliche ab 12 Jahre! 
Wo? Im KinderAtelier auf der Linienstraße 78! 
Wann? 4-tägiger Workshop vom 08. bis zum 11. Juni (Regelmäßige Teilnahme erforderlich) danach immer Montags!

Die Teilnahme ist kostenfrei und die Anmeldung läuft über KRASS – Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche e.V.

DU BIST EUROPA

Liebe Oberbilkerinnen und Oberbilker,

die Landeszentrale für politische Bildung NRW stellt im Rahmen der demokratie leben- Europatour einen Bus zur Verfügung, der mit verschiedenen Aktionen Menschen zum mit gestalten animieren soll.

„Die Tour möchte unter dem Motto „DU BIST EUROPA – Mach den ersten Schritt“ für die Grundwerte unseres Zusammenlebens und die Demokratie in Europa werben und begeistern.“ Infos unter:  https://www.politische-bildung.nrw.de/wir-partner/projekte/demokratie-leben-die-europatour-durch-nrw/

Als Teil der Demokratiewerkstätten im Quartier (https://www.politische-bildung.nrw.de/wir-partner/projekte/demokratiewerkstaetten-im-quartier/) wird der Bus auch nach Oberbilk kommen.

Am 17. Mai von ca. 15-18 Uhr wird er voraussichtlich auf dem Oberbilker Markt aufgestellt mit Aktionen wie einem Wahlo-mat, einer Fotobox, einer Bodenzeitung, dem Demokratierad etc.

Alle Initiativen im Stadtteil sind herzlich eingeladen, sich mit eigenen Aktionen zu beteiligen. Bei Interesse bitte einfach melden.