Auf den Spuren von Dieter Forte

Liebe Oberbilker*innen,

wir haben bereits darauf aufmerksam gemacht, dass unsere Stadtteilguides wieder ihre wundervollen Stadtteilführungen anbieten! Bei den Rundgängen werden Interessierte nicht einfach durch das Quartier geführt, vielmehr sollen die persönlichen Seiten von Oberbilk gezeigt werden und wer könnte das besser als die Bewohner*innen des Viertels?

Genau diese wollen wir euch in den nächsten Wochen näher vorstellen und wir beginnen mit Brigitte Buchmann:

Die Oberbilkerin führt uns nicht nur durch das Oberbilk wie wir es kennen, sie führt uns durch das Oberbilk von Dieter Forte! Genauer: Dieter Fortes „Das Haus auf meinen Schultern“!

.Tour 3: Auf den Spuren von Dieter Fortes „Das Haus auf meinen Schultern“

Dieter Forte, der Düsseldorfer Autor, hat in den neunziger Jahren einen Roman geschrieben über seine Kindheit und Jugend im Oberbilk der dreißiger und vierziger Jahre des letzten Jahrhunderts.

Oberbilk, das Industriegebiet, das Düsseldorf reich machte, aber durch Bahndämme und Bahngleise ausgeschlossen war; Oberbilk, der rote Arbeiterstadtteil,  Schauplatz politischer Auseinandersetzungen. Im Mittelpunkt steht das Arbeiterleben, damals schon multikulturell, ständig bedroht von Armut und Verlust, dennoch geprägt von Toleranz und gegenseitiger Unterstützung.  Wie die Menschen ihre Gemeinschaft leben, das macht Oberbilk für Forte besonders und genau das ist es auch, was sich bis heute erhalten hat. 

Die Industrie ist seit den siebziger Jahren verschwunden, der besondere Charakter ist geblieben. Bis heute ist Oberbilk vielen Düsseldorfern suspekt mit seiner kulturell vielfältigen Einwohnerschaft, den türkischen und marokkanischen Gemüseläden und Cafés, den Billigshops, Änderungsschneidereien, Handyläden, Shisha Bars und  afrikanischen Friseuren, die Seite an Seite mit Traditionskneipen, Schützenbrauchtum, alteingesessenen Geschäften existieren. Menschen wie ich, die seit 25 Jahren hier leben, lieben dieses Viertel. Man erlebt hier Toleranz, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Vielfalt.

Ich möchte bei der Führung auf Dieter Fortes Spuren wandern, an ausgewählten Stellen sein Oberbilk vorstellen und dabei gleichzeitig etwas vom besonderen Flair des heutigen Oberbilk zeigen.

Schon neugierig? Gut! Denn die nächste Tour durch die Brigitte Buchmann uns führt findet .am 12.08.2021 statt und anmelden für diese Tour geht ganz einfach, schreibt einfach eine Mail an info@d-oberbilk.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.